Stüwer Kunden erfolgreich am Markt

Beispiele / Deutschland

Der weltgrößte E-Ladepark steht in der Schwäbischen Alb

Zur Versorgung an den E-Ladesäulen hat die Firma Stüwer 24/7 Versorgungsautomaten aufgestellt.

Im November 2023 sind 259 überdachte Stationen für Elektroautos auf dem Park-and-Ride-Platz des ICE-Bahnhofs Merklingen in Betrieb gegangen. Das Projekt im Alb-Donau-Kreis ist auf mehreren Ebenen rekordverdächtig. Nicht nur die Größe, auch die kurze Bauzeit und enge Zusammenarbeit der Projektpartner suchen ihresgleichen. Erstmals wurde eine eichrechtskonforme Lade- und Abrechnungslösung umgesetzt, die auch den Anforderungen der kommenden Ladesäulenverordnung entspricht. Damit die Lade-Pause auch zu einer angenehmen Rast bei den Reisenden einlädt, bieten die 24/7 Automatensysteme der Firma Stüwer zahlreiche Erfrischungen und Pausen-Snacks an.

„Der E-Ladepark in Merklingen wurde mit großer Weitsicht geplant – vom Sicherheitskonzept bis hin zu den Versorgungsautomaten ist alles bedacht. Da macht es auch als Partner in der Umsetzung Spaß, das Gesamtergebnis mitzugestalten.

Stefan Stüwer, Geschäftsführer von Stüwer

Stüwer Supermarkt im Grünen – 24H MANOAH MARKT

Wer Urlaub im Grünen macht, muss für seinen Einkauf keine weiten Wege in Kauf nehmen. In direkter Nähe zur Ferienhausanlage am Zeulenrodaer Meer in Thüringen befindet sich der exklusive MANOAH-Markt. In zehn Stüwer Verkaufsautomaten finden Urlauber immer „ready to serve“ hier z. B. Heiß- und Kaltgetränke, Haushaltsartikel, Eis, Brot und Brötchen sowie Wurst aus hauseigener Produktion des Bio-Seehotels. Dazu kommen Marmeladen, regionale Spezialitäten und viele andere Köstlichkeiten sowie nützliche Dinge zur Selbstverpflegung. Die Stüwer Automaten sind rund um die Uhr für Gäste zugänglich. Zahlen können die Touristen bar oder mit Kreditkarte. Via App hat der Gast die Möglichkeit, einige Produkte aus dem Bio-Seehotel (z. B. Grillpakete oder Frühstücksbrötchen) vorzubestellen und diese dann am Stüwer Automat abzuholen. Nach abgeschlossener Zahlung per Vorkasse erhält der Gast einen QR- oder Zahlencode, mit dem er seine Wunschbestellung am Stüwer Automaten entgegennehmen kann.

Weiterhin umfasst der Automaten-Markt drei Mikrowellen, in denen sich Produkte wie Suppen, Eintöpfe und andere vollwertige Gerichte per automatischer Voreinstellung direkt erwärmen und mit einem tollen Ausblick auf das Zeulenrodaer Meer genießen lassen:

Ein echter Mehrwert für alle Gäste, ein touristisches Alleinstellungsangebot für den Ferienstandort sowie ein lohnendes Zusatzgeschäft für die Betreiber – rund um die Uhr verkaufen, ohne zusätzliche Personalkosten.

Stüwer Automaten-Systeme mit künstlicher Intelligenz – für foodji

foodji (foodji.com) ist der revolutionäre Anbieter für ultrafrisches Essen, Snacks und Getränke. Ob für die Mitarbeiterverpflegung im Büro, als Kantinenersatz oder -ergänzung, als Studentenverpflegung in Universitäten oder auch als Catering für Hotelgäste: foodji bietet dank der eingesetzten Stüwer Automaten-Systeme für jeden Standort – mit individuell zugeschnittenem Warensortiment – eine reichhaltige Speisen- und Snack-Auswahl. Damit kann jeder Betreiber sein Catering-Angebot einfach ergänzen oder als kompletten Ersatz bestehender Verpflegungsangebote betreiben. Das foodji Angebot ist komplett digital – von der Bedienung, über mögliche Vorreservierungen via App, bis hin zur bargeldlosen Bezahlung.  

Die Stüwer Automaten-Systeme bedienen jederzeit „ready to serve“ alle Kundenwünsche:

Das erste Stüwer Automatensystem
mit künstlicher Intelligenz!

Stüwer mit einzigartigem Automaten-Markt – MARKTPLATZ TWENTY47

Im Freiburger Hauptbahnhof befindet sich der von Stüwer ausgestattete Automaten-Shop „Marktplatz TWENTY47“. Auf rund 240 Quadratmetern Verkaufsfläche werden hier an sieben Tagen in der Woche Lebensmittel, Feinkost, Geschenkartikel, Snacks, Spirituosen und Blumen angeboten. Das Sortiment der insgesamt 24 Stüwer Automaten umfasst über 300 verschiedene Produkte. Regionale Anbieter können als Franchise jeweils einen eigenen Stüwer Automaten betreiben. Zusätzlich bietet der Markt einen Pizza-Automaten, an dem die Zutaten variabel wählbar sind, einen Popcorn-Automaten sowie einen Salat-Automaten. Mit dem Marktplatz TWENTY47 wurde ein moderner Verkaufspunkt geschaffen, an dem sowohl die Freiburger als auch Touristen und Pendler rund um die Uhr ihre kontaktlos an einem der Stüwer Automaten einkaufen können.

Dieses in Deutschland bisher einzigartige Konzept zeigt, dass sich Einkaufen mit sehr viel Kreativität neu erfinden lässt, um ein sicheres, kontaktloses Shoppen zu ermöglichen.

Sie haben Fragen zu unseren
Stüwer Automaten?

Noch nicht das Richtige gefunden?

© Stüwer GmbH & Co. KG 2023, alle Rechte vorbehalten